Noragami – der streunende Gott

Vorstellung des Anime „Noragami“

Inhalt: Ein klischeehaftes Japan, in dem tausende von Göttern existieren. Der eher unbekannte Gott Yato, der versucht, sich in dieser Welt durchzusetzen und auf einen eigenen Schrein und eigene Anhänger hinarbeitet, wird von einem Mädchen namens Hiyori gerettet, als er vor einen Bus läuft.
Ihr Leben wird dadurch jedoch abrupt geändert. Wie sich herausstellt, verlässt ihre Seele immer wieder den Körper, weshalb sie Yato bittet, ihr dabei zu helfen, ihren Körper vollständig wieder zu bekommen. Ab dem Zeitpunkt sind sie solange miteinander verbunden, bis ihr Problem gelöst wird. Als Yato schließlich auch eine göttliche Waffe, auch Shinki genannt, findet, kämpfen sie sich zu dritt durch die ihnen bevorstehenden Probleme jenseits der Götter- und Menschenwelt.
 
Meinung: Ich denke, dass die Storyline wirklich gut durchdacht ist und den Charakteren, sowohl den Protagonisten, als auch den Nebenrollen, viel Charaktertiefe gegeben wurde. Mit den detailreichen, gezeichneten Actionszenen und den zuteil tiefgründigen Vergangenheiten der Charaktere, wird der Zuschauer schnell in den Bann gerissen. Eine farbenfrohe und ebenso etwas düstere Serie, welche von jedem Fantasy- und Action-Liebhaber nur geliebt werden kann.
Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s